Aromen, Flavor, Geschmack,...

Wunderbares aus der Welt der Sensorik

Kaffee-Sensorik: Chaos, Intuition und Wissenschaft

10 Tipps wie du deine sensorische Wahrnehmung für Kaffee verbesserst

Bei diesen Tipps ist bestimmt einer dabei, den du sofort umsetzten kannst, wetten?

Sensorik Vokabular, das deine Lücken füllt oder für "Aha"-Effekte sorgt

Was bedeutet eigentlich “retronasal”? Und was war nochmal “Flavor”? 

Achtung: Diskriminierung!

Kaffees voneinander unterscheiden, das heißt sie zu diskriminieren, ist eine der wichtigsten Aufgaben der Sensorik. Diese beiden Tests helfen dabei.

Bitterstoffe im Kaffee

4 Gründe von und 3 Ursachen für Bitterkeit im Kaffee, und 3 Wege sie zu beeinflussen – Es liegt in deiner RösterInnenhand

Wie du Sensorik in kleine Party-Häppchen teilst

Alleine das Wort “Sensorik” sorgt bei dir für Seufzen und Augenrollen. Im Kopf hast du das Bild eines großen Klumpens: unförmig, und schwer zu durchdringen. Doch mit diesen Häppchen steigt der Appetit auf mehr. 

Vermessen, dieser Geschmack

Wie süß ist eigentlich süß? Und nimmst du “süß” genauso wahr wie ich? Ab wann merke ich, dass eine Flüssigkeit süß schmeckt?  Über die Vermessung des Geschmacks am Beispiel “Süß”

Die nächsten Artikel

Eine Auswahl der nächsten Artikel, inspiriert von Röstern, Instagram oder weil es Thomas und mich interessiert. Du hast auch Themen und Fragen, die hier beantwortet werden sollen? Melde dich bei Nadine unter redaktion@roestprofile.de

Kommt im April

Kommt im April

Kommt im April